Archives

You are currently viewing archive for April 2008

25/04: Großforelle

Category: Angeln
Posted by: Norbert
Heute abend konnte ich nach langer Zeit ohne Biss dann doch noch 2 Forellen (gute 30cm) auf Deka Hamakuru in gelb fangen.
Im Flachwasser hatte ich dann nochmal einen Mörderbiss. Meine Skeletor bog sich mächtig durch, eine richtig starke Forelle hat den Köder genommen.
Nach einer halben Minute Drill hat sie sich leider in eine Krautbank geflüchtet und den Haken abgeschüttelt.
Schade, das wäre sicher meine größte gewesen. Aber was gut war kommt wieder.
Category: Angeln
Posted by: Norbert
Ich finde schon :)

Eine Forelle habe ich auch noch gefangen.
Category: Angeln
Posted by: Norbert
Nachdem ich die letzten Wochen viele tote Zander am See gefunden hatte, durchwegs Fische über 60cm hatte ich echt Angst dass vielleicht alle gestorben sind. Durch eine eingeschleppte Krankheit eventuell.
Gestern allerdings konnte ich beim Forellenfischen zu 2 Forellen auch einen putzmunteren Zander fangen.
Heute dann noch einen, also sind wohl noch genug drin :)
Ich habe heute mit einem winzigen Gummifisch geangelt (Berkley Realistix Minnox am 4 Gramm Köpfle), damit nicht wieder Hechte oder Zander beissen.
Dennoch habe ich als erstes wieder einen ca. 60cm Hecht ans Band bekommen.
Danach aber hats geklappt und ich konnte 2 Forellen fangen


Zu guter Letzt hat dann auch noch ein schwarz gefärbter Zander den Köder genommen.
EIn harter Schlag in den Schnurbogen (kein Anhieb) und dann nichts mehr. Als ob der Köder am Grund liegt. Nach ganzen 5 Sekunden habe ich erst angeschlagen und er hatte den Gummi voll im Mund. Die Forellen haben den auch richtig genommen und nicht mehr ausgespuckt trotz verzögertem Anhieb. Tolle Köder von Berkley! Da werde ich die größeren wohl auch noch testen.
Category: Angeln
Posted by: Norbert
Heute durfte ich an meiner Skeletor eine Forelle und einen kleinen Hecht drillen, die Bisse werden langsam wieder mehr, ich hoffe der Sommer kommt bald.
Der Wind und die Kälte gehen mir echt auf die Nerven (die Schonzeit auch).
Aber ein bissl was geht immer und winzige Köder fischen macht auch mal Spass, aber selbst da beissen oft Hechte an.
Category: Angeln
Posted by: Norbert
Heute nach Feierabend war ich wieder 90 Minuten am See, ein wenig fischen.
Gleich beim ersten Wurf mit der 2-12g Series One und nem Hellgie am Texas-Rig konnte ich einen schönen ca. 30er Barsch fangen.
Der nächste Wurf brachte einen Aussteiger, dann war erst mal Pause.
Etwas später konnte ich dann noch einen kleinen 50er Hecht fangen, ebenfalls auf den kleinen Hellgie.
Jörg ein Vereinskamerad stand daneben und durfte die schöne Aktion meiner Ultralight Barschzuppelrute bewundern. Die hat nämlich gut power, der Hecht war nach 10 Sekunden schon gelandet und befreit vom Haken.