Archives

You are currently viewing archive for August 2008

27/08: 2 Hechte

Category: Angeln
Posted by: Norbert
Heute habe ich mal pünktlich Feierabend gemacht und bin noch 2,5 Stunden zum Fischen solange das Wetter gut ist.
Gefangen habe ich 2 Hechte, leider Kinderstube...ist wie jedes Jahr, die großen mögen den Sommer nicht.

13/08: Barsch

Category: Angeln
Posted by: Norbert
Und wieder ein schöner Barsch auf den Evergreen Wobbler, mit Sicherheit über 40cm, leider bei der Landung selbst releast, aber immerhin gebissen, gedrillt und gesehn :)

09/08: Schlauchboot

Category: Angeln
Posted by: Norbert
Meine Frau hat ein Schlauchboot ersteigert, damit waren wir heute nachmittag fischen.
Gefangen haben wir nicht viel, aber immerhin nen kleinen Hecht und nen Barsch.
Category: Angeln
Posted by: Norbert
Wie ich schon angekündigt habe ists bei mir nun rum mit der vielen Freizeit, aber beim Fischen war ich doch ab und zu. Da mache ich jetzt mal einen Sammelbericht.
Nach dem Urlaub am Luganer See war ich noch mit meiner Frau eine Woche in Niederbayern. Da war ich natürlich ein paarmal mit meinem Vater beim Fischen. Die Ausbeute war recht mager, die Niederbayern haben die Isar leergefuttert :)
Ich habe da noch nie jemanden gesehen der mal einen Fisch nicht totgeschlagen hätte. Von daher nicht weiter verwunderlich dass wir nur Nachwuchs ans Band bekommen haben. Mein Vater hatte 2 Hechte und einen Barsch und ich einen Zander und 2 Barsche. Die Barsche waren eigentlich auch ganz gut, der Rest Kinderstube. Ich habe aber nur ein Foto vom Zander:

Gefangen an der Garbolino Asio, Köder war ein Illex Squadshad 65.
Wieder zu Hause war ich auch 3mal fischen, immer vom Ufer. Beim ersten Mal gabs nur einen Biss auf einen Wiggletail am T-Rig. Kurz vorm Ufer spritzen die kleinen Fische auseinander, eine Bugwelle nähert sich, es gibt einen Ruck---Köder ab. Pech. Gut dass der versenkte Einzelhaken sicher nicht am Fisch verbleibt, das ist mein Trost.
Das zweite Mal ein recht ähnliches Erlebnis. Ein Ruck auf ein T-Rig, ich penne etwas, schlage aber verspätet doch an. Die Bremse singt, ich denke huiii ein Dicker. Plötzlich beschleunigt er aufs doppelte Tempo und mir bleibt die Luft weg. Ein Riese! Und noch eine Beschleunigung, ich falle fast in Ohnmacht vor Aufregung....und dann ist der Kontakt weg. Der Köder ist noch dran, aber sieht aus wie durch ein Reibeisen gezogen. Der Haken ist noch versenkt, der Anhieb kam mal gar nicht durch. 1:0 für den Wels (gottseidank, ich hätte eh null Chance gehabt mit der Baitcaster).
Danach konnte ich noch einen kleinen Hecht fangen (so 40cm).
Gestern abend dann wars cool, nach ein paar Fehlbissen auf ein T-Rig bin ich auf nen Squadshad umgestiegen, den wollten sie aber nicht. Ist einfach zu klein hier, die wollen nen ordentlichen Happen pappen.
Also nen Evergreen Faith mit so 12cm montiert. Darauf habe ich dann innerhalb von 15 Minuten einen 70er Hecht:

einen 50er Hecht und einen schönen 35er Barsch gefangen. Habe nur das eine Foto, weil die Batterie leer war :(
Das hat dann auch gelangt und wir sind heim.