Archives

You are currently viewing archive for November 2009
Category: Angeln
Posted by: Norbert
Nach 4 Stunden Swimbait Geschleudere an der Dom Driver blieb doch noch einer hängen, wenn auch ziemlich klein für den großen Köder.
Aber immerhin knapp 70cm.
Category: Angeln
Posted by: Norbert
Am 1. Juni 2009 war in Frankreich "Nationaler Tag des Angelns". Jeder der wollte durfte mit einer Stipprute in den öffentlichen Gewässern fischen.
Ohne Angelschein oder sonstiges. Einfach so.
Stell man sich mal in Deutschland vor....hier darf man ohne staatlichen Fischereischein noch nichtmal in seinem eigenen Gartenteich fischen (nein, das ist kein Witz).
Dabei ists in Frankreich ohnehin einfach genug den Fischereischein zu bekommen...einfach 60-80 Euro auf den Tisch gelegt...voila Angelerlaubnis für ein ganzes Jahr in ganz Frankreich. Ohne Prüfung.

Bei uns zahlt man auch nicht mehr für ein Jahr Landesfischereischein...nur in der Regel darf man damit in keinem Gewässer angeln und vor Allem muss man erst eine extrem aufwändige Prüfung mit Kurs absolvieren. Dann hat man einen Fischereischein, aber angeln kann man damit noch lange nicht. Man braucht für jedes Gewässer eine Erlaubniskarte vom Fischereirechtsinhaber...

Ich hoffe das ganze Fischereirecht wird auch bald mal EU-weit einheitlich geregelt und ich hoffe solche Länder wie Holland und Frankreich (und die meisten anderen) setzen sich dann durch.
Category: Angeln
Posted by: Norbert

Das ganze Cover habe ich schön abgefischt aber kein einziger Fisch in Sicht.


Dafür 2 Countergubs, 1 Hydrotail und 2 Rubberjigs mit Trailer versenkt.
Aber schön ists schon da am Kanal. Eisvogel, Specht, Wasseramsel und viele andere Tiere sind vertreten.



13/11: grrrrr

Category: Angeln
Posted by: Norbert
Da es heute so schön warm ist, jetzt um 18:40 immer noch 14 Grad, bin ich direkt nach Feierabend noch an den See gefahren.
Ganz still lag er da und ich hab mit guter Motivation angefangen meinen Gummi zu zupfen.
Nach ner halben Stunde erfolglosem Fischen, hab ich wieder mal ausgeworfen, und mir mit ruhendem Köder eine Zigarette gedreht. Als ich die Rute wieder aufnehme und lose Schnur aufkurbeln will ist diese schon gespannt und es zieht was, also hau ich an. Bamms, Rute krumm bis zum Bersten, die Bremse geht...und bleibt stehen. Ich halte den Daumen auf die Spule und ziehe langsam bis zur Belastungsgrenze der 12lb Schnur. Ganz leicht kann ich den Fisch bewegen, dann hat er wieder keine Lust mehr und bleibt sitzen. So geht das eine Weile. Wenn ich komplett Schnur gebe und etwas warte dann schwimmt er wieder langsam los bis die Rute wieder gebogen ist und bleibt wieder stehen am Grund.
Mehr als nen halben Meter bekomme ich ihn auch nie gezogen...nach ca. 10 Minuten vergeblichem Mühen reisst dann die Schnur. Die letzten Zentimeter der Bruchstelle sind angeribbelt.
Tja...eine 1oz Rute mit 12er Fluo bespult ist wohl mal nicht welstauglich :)
Category: Angeln
Posted by: Norbert
Heute vormittag war ich mit Len beim Angeln, hat richtig Spass gemacht, nette Atmosphäre am Wasser und dazu nette Gesellschaft. So lässt sich angeln:


Fisch gabs keinen, aber ich habe etwas zu erzählen:
Die Geschichte kennt ja jeder (Anglerlatein, oder?): "...und dann hatte ich einen Hänger aber der hat sich auf einmal bewegt: ein Riesenfisch."
Ich denke mir dann immer Jaja schon Recht, warum müssen die immer so übertreiben. Und heute gings mir selber so.
Ich spür nen Ruck, hau an und der Gummifisch hängt vor der Steinpackung fest. Alles ziehen nützt nichts, er bewegt sich nicht, also gehe ich 10 Meter stromauf und ziehe aus der anderen Richtung in der Hoffnung das Blei aus dem Steinen lösen zu können. Hmm der Stein kommt aber mit irgendwie...ein Baum an der Angel? Plötzlich wilde Kopfstösse "Len!!! Das ist kein Hänger das ist ein Fisch!".
Leider schüttelt er sich in dem Moment los, ich seh ihn noch sich wälzen, eine gigantische weisse Flanke und weg ist er. Ich steh bedröppelt am Ufer und kann mich jetzt ne Woche drüber ärgern, bis ich wieder fischen kann :)

07/11: Elsass Tour

Category: Angeln
Posted by: Norbert
Heute vormittag war ich mit Marian und Len im Elsass unterwegs, leider konnten wir nicht dahin wo wir eigentlich wollten, weil da eine Wildschweinjagd im Gange war. Und die Gallier und Wildschweine...kennt man ja von Obelix :) Da ist man lieber gaaaaanz woanders.
Also einen anderen Abschnitt aufgesucht. Da wars zwar schön, aber es gab nur 2-3 verhaltene Bisse, nichts verwertbares. Trotzdem hats Spaß gemacht...Ziel-Casten:



Man musste da jeden Wurf konzentriert ausführen, in der Regel Pitches, weil zum normal werfen kein Platz war. Zweimal ist mir das nicht geglückt, ein Spinnerbait und ein Countergrub zieren jetzt die Bäume. Macht ja nix, sinds halt Weihnachtsbäume, ist ja bald wieder soweit :)

01/11: Unser See...

Category: Angeln
Posted by: Norbert
...ist echt leer :) Oder ich bin zu blöd.
Heute nachmittag habe ich doch mal wieder einen Versuch gewagt, da es mir zu stürmisch war um am Rhein zu fischen. Eine große Forelle als Nachläufer, einen Minihecht gefangen
und einen BBZ in einem Hänger versenkt. Wär ich lieber daheim geblieben...