Archives

You are currently viewing archive for January 2010

31/01: Ohne Erfolg

Category: Angeln
Posted by: Norbert
Es ist kalt, das Wasser hat Niedrigstand und ist glasklar. Die Fische sind nicht hungrig. Hoffentlich wirds bald wärmer.
Hechte haben jetzt ohnehin Schonzeit ab Morgen, aber der Zander ist noch offen bis April. Die Quantum Hairy Mary wird mir sicher den einen oder anderen bringen die nächsten Wochen.
Edit sagt die Hechte sind am deutschen Ufer noch offen bis 15. Februar :)

24/01: erster 2010

Category: Angeln
Posted by: Norbert
Nachdem ich gestern mit Len und Daniel am Rhein nichts gefangen habe (Len hatte dafür einen Hecht), habe ich mich heute doch noch entschneidern können für 2010. Der erste Hecht. Noch eine Woche dann ist eh Hechtschonzeit.

18/01: Schneider

Category: Angeln
Posted by: Norbert
Samstag 3 Stunden, Sonntag 3 Stunden.
Ich fürchte 2010 wird am See noch schlimmer als 2009. Nach der Schonzeit, also ab Mitte Mai werde ich hauptsächlich den Rhein und die Kanäle befischen, das lohnt mehr. Und das will was heissen.
Dieses Jahr gehts hauptsächlich auf Hecht, letztes Jahr hatte ich mir ja Barsche vorgenommen, was auch vorzüglich geklappt hatte. Dieses Jahr sind große Köder angesagt.

11/01: Nur 2 Stunden

Category: Angeln
Posted by: Norbert
Samstag hatte ich leider keine Zeit zum Fischen, aber am Sonntag war ich 2 Stunden bei -4 Grad draussen.
Zwar waren die Rutenringe dauernd zugefroren, aber es ging grad noch. Der See beginnt auch zuzufrieren.
Auf Jigs mit Krebstrailer auf Grund hat nichts gebissen, aber als ich Bewegung an der Oberfläche beobachten konnte habe ich den Jig einfach oberflächennah durchgekurbelt und prompt einen Biss bekommen. Der Fisch (vermutlich Seeforelle) blieb aber nur ganz kurz hängen und ging dann wieder vom Haken. Mehr war nicht.
Ich bin immer noch fischlos in 2010.
Category: Angeln
Posted by: Norbert
Am Samstag 3 Stunden kein Biss und am Sonntag 4 Stunden. Aber es sind zwei lustige Begebenheiten zu berichten. Einem stippenden Angelkollegen ist ein Raubfisch auf den Schwimmer gesprungen als er ihn rausheben wollte und hat ihm alles abgerissen. Und das mitten im Winter. Man wirft Hunderte Köder durchs Wasser die ein Mördergeld kosten und die Viecher hüpfen auf nen Schwimmer. Da kommt man sich vielleicht blöd vor!
Am Sonntag habe ich schweres C-Rig gefischt und einen Hechtbiss bekommen, leider auf den Tungsten Sinker statt auf den Köder. Schnur ab, Montage weg. Wenns läuft dann läufts :) Ein Stahlvorfach am Haken nutzt gar nix, wenn die auf das Blei beissen...wenigstens ist da kein Haken dran und der Hecht ungepierct.

01/01: Hochwasser

Category: Angeln
Posted by: Norbert
War mit Len 3,5 Stunden bei 4 Grad und strömendem Regen am Rhein. Es hat Hochwasser und ist extrem trüb, da beisst nix.
Sehr ungemütlich wars, aber trotzdem schön :)