Archives

You are currently viewing archive for April 2010
Category: Angeln
Posted by: Norbert
Gestern abend war richtig Bewegung im Wasser, überall sind Karpfen und Schleien herumgehüpft und knapp unter der Oberfläche gecruised.
Auch die Raubfische waren sehr aktiv. Sie haben eine ganze Packung Dropshot Ringer am T-Rig weggefuttert, leider keine großen dabei.
Sieht so aus als ob der Winter jetzt endgültig Vergangenheit wäre. Schade dass immer noch Schonzeit ist, aber ab Samstag gehts ja in Frankreich (endlich) los.
Category: Angeln
Posted by: Norbert
Eigentlich wollte ich heute nur ein wenig "ansitzen", ich habe meinen diesjährigen Schonzeitkarpfen nämlich noch nicht gefangen.
Also eine Rute mit Mais raus und an der anderen ein wenig dropshotten.
Wie zu erwarten hat es mich schnell angeödet, als dann Bewegung zu sehen war habe ich kurzerhand einen Griffon angeknüpft und ein paar Würfe gemacht. Einer war zu heftig und ich habe die Schnur beim Wurf durchgepeitscht. Danke an Roman fürs wiederholen mit dem Boot :)
Noch ein paar Würfe später dann der ersehnte Einschlag und eine schöne Bachforelle kann gelandet werden:


An der Maisrute kam der Biss dann auch noch, leider wars ein Klodeckel, kein Karpfen. Vielleicht brauch ich doch so Boilie Dinger? Gibts die aus Gummi?
Category: Angeln
Posted by: Norbert
Heute abend war ich quasi plumpsangeln, die Destruction habe ich als Karpfenrute missbraucht und nachdem ich tatsächlich einige nicht verwertbare Bisse hatte habe ich kurzerhand die Griffon noch mit dropshot bestückt und daran einen gelben Berkley Troutworm gezupft. Darauf habe ich dann 2 Regenbogenforellen gefangen. Wie die da reinkamen ist mir ein Rätsel, die müssen mal vor Jahren bei einem Jungforellenbesatz unter die Bafos gemischt gewesen sein.
Eigentlich werden nur Bachforellen besetzt.
Beide hatten auch fast die gleiche Größe. Ich hab sie entnommen.


Ausserdem habe ich meine Deps Dom Driver gegen eine Megabass Super Destruction getauscht, ging ohne Draufzahlung ab. Hab ein paar Probewürfe gemacht, passt. Sehr viel besser als die Deps, zusammen mit der Pluton dürfte das meine neue Lieblingskombo werden, hartes Kopf an Kopf Rennen mit der Brigandage / Type R+.
Category: Angeln
Posted by: Norbert
Zur Zeit geh ich lieber golfspielen als Fischen, aber heute abend war ich doch noch 2 Stunden draussen nach der Runde.
Immerhin waren einige Bisse zu verzeichnen, aber nichts verwertbares. Nur abgebissene Twisterschwänze.
Ein besserer Biss (vermutlich Barsch) war dabei, aber den habe ich verschlagen.
Es geht aber langsam los, die Karpfen sind schon zu sehen im Flachwasser.
Category: Angeln
Posted by: Norbert
Heute abend war ich wieder mit meiner derzeitigen Lieblingsmontage unterwegs:
3,5" BYS Craw wacky am Nekomaster mit einem Nailsinker im Kopf.
Das ganze wurde wieder mit der Super Griffon / Alphas Type R und 8lb Fluorocarbon gefischt.

Nach 90 ereignislosen Minuten gibts einen brachialen Einschlag, der Anhieb sitzt (nach einer Schocksekunde) und der Fisch dampft sofort ab Richtung Gewässermitte.
Ich denke natürlich an einen großen Hecht, als nach 40 Meter die Flucht stoppt wälzt sich der Fisch und ich sehe dass es kein Hecht ist. Aber was dann?
Barbe? Wildkarpfen? Könnte hinkommen.

Ich drehe die Bremse weiter zu und drille etwas härter, weil ich ja keine Vorfachsorgen habe. Nach einigen Minuten ist der Fisch müde und kommt ran. Es ist eine kapitale Bachforelle, geschätzte 70cm.

Foto habe ich leider keins.