Schade um den Guido. Nun habe ich vermutlich keine Partei mehr die ich wählen kann.
Er hätte nicht Aussenminister werden dürfen, dort konnte er die Themen die er vertreten hat nicht umsetzen.
Das hat letztendlich (in Verbindung mit einigen ungeschickten Manövern---Mövenpick z.B.) seine Glaubwürdigkeit gekostet.
Dabei ist er eigentlich der glaubwürdigste Politiker überhaupt, er ist ein Überzeugungstäter, nicht ein Fähnchen in den Wind Dreher wie Herr Gabriel.
Die FDP ist nun dabei auch eine Fähnchen in den Wind Dreher Partei zu werden und somit unwählbar. Sehr schade.
Auf jeden Fall ist die deutsche Politik-Landschaft um einen sehr wichtigen Teil ärmer geworden. Aber offenbar bestand kein Bedarf.